Seit 1. Februar gelten neue Informationspflichten im Handel: Unternehmen müssen darüber informieren, inwiefern sie bereit sind, an einem außergerichtlichen Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen. Wieder drohen Abmahnungen. Viele Fragen von Händlern erreichten uns, die wir hier noch einmal zusammenfassend beantworten wollen. Mehr lesen...
Seit 1. Februar gelten neue Informationspflichten für Online-Händler, die auch an Verbraucher verkaufen. Diese Pflichten gelten aber nicht nur gegenüber deutschen Verbrauchern, sondern auch beim internationalen Handel. Damit Sie auch grenzüberschreitend sicher verkaufen können, haben wir für Sie internationale Muster erstellt. Mehr lesen...
Seit dem 1. Februar 2017 gelten die neuen Infopflichten aus dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Neben diesen brachte dieses Gesetz vor allem die Grundlage für die Einrichtung von Verbraucherschlichtungsstellen mit. Der DIHK hat eine Broschüre mit Erklärungen zu dem neuen Gesetz herausgegegeben. Mehr lesen...
Der polnische E-Commerce gehört zu den am schnellsten wachsenden Märkten in der EU. Laut der Gemius/PBI Studie erreicht der E-Commerce-Markt in Polen monatlich mehr als 22,6 Millionen Nutzer. Das sind etwa 86 % aller polnischen Internet-Nutzer. Während die ältere Generation neue und bequeme Möglichkeiten entdeckt, kauft die Mehr lesen...
Aktuell ist in Deutschland die Erhebung von Gebühren für die Wahl bestimmter Zahlungsarten zwar reguliert, aber grundsätzlich möglich. Hierfür muss dem Verbraucher aber eine gängige und zumutbare kostenlose Zahlungsart angeboten werden. Auch die Höhe der Gebühren ist begrenzt. Zukünftig sollen diese zusätzlichen Gebühren verboten werden. Mehr lesen...
Rechtssicherheit in Haftungsfragen wird für Online-Shops immer wichtiger. Das weiß auch der Handelsverband Österreich und hat deshalb gemeinsam mit Trusted Shops, Europas führender Anbieter bei der Vergabe von Gütesiegeln, seine Kompetenzen gebündelt und eine neue Online-Mitgliedschaft für KMU geschaffen: RETAIL 24/7. Mit der Mitgliedschaft will der Handelsverband, Mehr lesen...
E-Mail-Werbung ist ein wichtiger Baustein für erfolgreiches Business im E-Commerce. Dass die Versendung von Werbe-E-Mails ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung des Empfängers unzulässig ist und abgemahnt werden kann, sollte mittlerweile bekannt sein. Das OLG Hamm hatte sich kürzlich mit der Behandlung unzulässiger E-Mail-Werbung unter Kaufleuten zu befassen. Mehr lesen...
Seit 1. Februar 2017 gelten die neuen Infopflichten für alle Online-Händler, die auch an Verbraucher verkaufen. Es geht dabei um das Thema Streitschlichtung. Verpassen Sie nicht den Stichtag und vermeiden Sie Abmahnungen. Mit unserem kostenlosen Rechtstexter können Sie Ihre Texte im Shop jetzt schon an die neue Mehr lesen...
Schon mal vormerken: Am 7. und 8. März öffnet die Internet World in München ihre Tore. Mittendrin: Unser Stand mit allen Neuheiten rund ums Thema Vertrauensmarketing und Konversionssteigerung. Sichern Sie sich jetzt Ihren Gesprächstermin mit einem Vertrauensexperten – und verpassen Sie nicht den kostenlosen Abmahncheck direkt vor Mehr lesen...
Auch wenn andere kommerzielle Aktionstage wie Cyber Monday und Black Friday an Bedeutung gewinnen,  sind die „soldes“ in Frankreich noch eine wahre Institution. Es handelt sich hierbei um eine gesetzlich reglementierte Schlussverkaufsperiode. Nach dem Weihnachtsgeschäft ist dies die Zeit, in der die Franzosen wieder ihre Carte Bleue Mehr lesen...