Heutzutage ist es unerlässlich, seine Marketing-Maßnahmen dort zu platzieren, wo auch die Menschen sind. Die sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter spielen da eine enorm große Rolle. Aber auch in sozialen Medien gilt: Vergessen Sie das Impressum nicht! Mehr lesen...
Heute hat sich der BGH mit der Frage beschäftigt, was Hygieneartikel sind und wann diese vom Widerrufsrecht ausgenommen sind. Wir waren für Sie in der mündlichen Verhandlung dabei. Mehr lesen...
Seit Januar 2016 werden Online-Händler vom Thema OS-Plattform und Streitschlichtung genervt. Immer neue Abmahnungen und Entscheidungen der Gerichte werden bekannt. Jetzt hat sich das OLG Hamm zu den Pflichten bei eBay geäußert. Mehr lesen...
Ab dem Stichtag 25. Mai 2018 müssen sich Online-Händler an die Datenschutzgrundverordnung halten. Verstoßen sie dagegen, drohen nicht nur Abmahnungen, sondern auch hohe Bußgelder. Die Behörden sind schon in den Startlöchern, um Verstöße in Zukunft zu ahnden. Mehr lesen...
Unsere neue Video-Reihe Online-Recht kompakt ist gestartet. Ziel soll es sein, aktuelle Rechtsprechung und Rechtsfragen aus dem dem Online-Recht in kompakter Form im Video für Sie aufzuarbeiten. Die erste Folge ist jetzt online. Schauen Sie doch mal rein. Mehr lesen...
Gerade erst hat sich der BGH mit den Anforderungen an die Energiekennzeichnung im Internet beschäftigt. Jetzt gilt eine neue EU-Verordnung, nach der Händler, die kennzeichnungspflichtige Produkte verkaufen, ihre Seiten erneut überarbeiten müssen. Mehr lesen...
Die europäische Kommission hat eine öffentliche Befragung gestartet, an der auch Online-Händler teilnehmen können und sollten. Ziel soll eine gezielte Überarbeitung der EU-Verbraucherschutznormen sein. Jeder Händler kann teilnehmen und so unmittelbar Einfluss auf zukünftige EU-Gesetzgebung nehmen. Mehr lesen...
Im Rahmen der Verhandlungen zur Datenschutzgrundverordnung wurden die Notwendigkeit und Rolle des Datenschutzbeauftragten lange diskutiert. Während sich diese Position in deutschen Unternehmen in den letzten Jahren etabliert und gefestigt hat, war dies nicht in allen EU – Mitgliedstaaten der Fall. Das Ergebnis der Verhandlungen findet sich nunmehr Mehr lesen...
Eine häufig unter Händlern diskutierte Frage lautet: „Was sind eigentlich Hygieneartikel und sind diese vom Widerrufsrecht ausgeschlossen?“ Der BGH wird sich demnächst näher mit dieser Frage beschäftigen. Wir haben für Sie das Urteil der Vorinstanz analysiert. Mehr lesen...
Das Gesetz kennt einige Ausnahmen vom Widerrufsrecht. Dazu zählen z.B. schnell verderbliche Waren oder welche, die aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht zur Rücksendung geeignet sind, sofern diese entsiegelt wurden. Aber was ist eigentlich mit Medikamenten? Mehr lesen...