DSGVO Archiv

Nur noch wenige Wochen, dann ist es soweit: Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt in Kraft, für viele Unternehmen die wichtigste Gesetzesänderung seit Jahren. In den Medien, in Gesprächen mit Kunden und in zahllosen Anfragen sehen wir: das Thema treibt Online-Händler extrem um. Aus diesem Grund reagiert Trusted Shops Mehr lesen...
In Großbritannien hat ein Online-Shop die Daten seiner Kunden ungesichert gespeichert und so waren diese frei über das Internet für jedermann einsehbar. Das ist ein schwerer Verstoß gegen das Datenschutzrecht. Was müssen Online-Händler in so einem Fall in Zukunft nach der DSGVO tun? Und was droht ihnen? Mehr lesen...
Die Anmeldung zum Newsletter, die Eröffnung eines Kundenkontos, Bonitätsprüfungen etc. sind häufig Vorgänge der Datenverarbeitungen, bei denen eine Einwilligung des Betroffenen erforderlich ist. Einwilligungen von Personen unter 16 Jahren sind in Zukunft aber unwirksam. Woran Sie dabei denken müssen, zeigen wir Ihnen. Mehr lesen...
Die Uhr tickt: Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Die neuen Regeln und Pflichten erzwingen Änderungen bei jedem Unternehmen. Ob Sie einen Online-Shop betreiben oder Daten von Dienstleistern verarbeiten lassen: Mit der DSGVO kommen zahlreiche neue Auflagen. Experten-Webinar: EU-DSGVO im E-Commerce Rechtsexperten Dr. Carsten Föhlisch Mehr lesen...
In den letzten Jahren wurde es mehr und mehr zu einem Trend, dass der Besteller im Online-Shop zwingend ein Kundenkonto eröffnen muss, wenn er seine Bestellung platzieren will. Ab 25. Mai kann dies vom Besteller nicht mehr zwingend verlangt werden. Er muss auch als Gast bestellen können. Mehr lesen...
In sechs Monaten gilt die Datenschutzgrundverordnung und diese bringt einige Änderungen für den Online-Handel mit sich. Sechs Monate sind nicht mehr viel Zeit. Sind Sie gut vorbereitet? Starten wir doch einfach mit einem kleinen Quiz und testen Sie sich und Ihr Wissen. Am Ende erhalten Sie selbstverständlich Mehr lesen...
E-Mail-Marketing, Serverhosting oder Google Analytics: Gerade kleine oder mittelständische Onlineshops haben häufig nicht die Kapazitäten um alle – insbesondere technischen – Leistungen für die eigenen Bedürfnisse selbst zu erbringen. Die Lösung ist die Auslagerung auf Dienstleister. Dabei werden nicht selten personenbezogene Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen. Mehr lesen...
Ob Google, Shopify oder Facebook: Viele der Anbieter von Tools oder Dienstleistungen, mit denen Online-Händler arbeiten, haben ihren Hauptsitz außerhalb der EU. Was ist zu beachten, wenn im Rahmen dieser Zusammenarbeit personenbezogene Daten der Nutzer an den Dienstleister übertragen werden? Welche Veränderungen ergeben sich durch den Start Mehr lesen...
Auch nach neuem Datenschutzrecht benötigen Händler eine Einwilligung der Betroffenen, z.B. zum Versand des Newsletters. Diese Einwilligungen müssen vom Empfänger freiwillig erteilt werden. Klingt einfach, ist es aber nicht. Wir erklären Ihnen, worauf es ankommt, damit Sie Bußgelder und Abmahnungen vermeiden können. Mehr lesen...
Alles neu macht der Mai 2018 – jedenfalls was das Datenschutzrecht angeht. Denn dann wird die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wirksam. Doch bedeutet das gleichzeitig, dass auch die Shopbetreiber alles neu gestalten müssen? Wie dies im Hinblick auf vor Start der DSGVO eingeholte Einwilligungen zu beurteilen ist, erfahren Mehr lesen...