Kaum etwas ist für Shopbetreiber unnötiger und schmerzvoller zugleich als eine urheberrechtliche Abmahnung. Auch, wenn einige Gerichte die Streitwerte aktuell oftmals nach unten korrigieren, kann die unberechtigte Fotonutzung teuer werden. Nach einem Urteil des LG Düsseldorf sind die zu fordernden Anwaltskosten sowie Lizenzgebühren jedenfalls vor diesem Gericht Mehr lesen...
Dem Verbraucher steht im Online-Handel ein umfangreiches Widerrufsrecht zu. Verwendet der Händler aber die gesetzliche Muster-Widerrufsbelehrung ohne Einschränkungen, so räumt er auch gewerblichen Kunden ein vertragliches Widerrufsrecht ein, wie das AG Cloppenburg jetzt bestätigt hat. Lesen Sie mehr zu der Entscheidung. Mehr lesen...
Erfolgreich in der Nische. Diese Worte beschreiben die Entwicklung des Online-Shops alphabetario.de auf den Punkt. Im Shop verkauft Gründerin Eleni Kämper Geschenkideen aus Alphabet Fotos. Wie Sie auf diese Idee kam und welche Erfolgsfaktoren eine Rolle spielen, erfahren Sie im Interview. Lesen Sie mehr. Mehr lesen...
Ich warte immer noch darauf, dass die David Ogilvy zugeschriebene Deadline „In ten years all marketing will be direct“ endlich wahr wird. Das ist so ein Zitat, das alle fünf bis zehn Sommer herausgeholt wird, ohne dass die Anzahl der Jahre bis zum Eintritt des seligen Zustands Mehr lesen...
Dem Verbraucher steht im Online-Handel ein sehr umfangreiches Prüfrecht zu. Der Einbau einer Kaufsache führt grundsätzlich nicht zum Wegfall des Widerrufsrechtes. In solchen Fällen kann der Händler maximal Wertersatz verlangen. Aber auch dies nur unter bestimmten Voraussetzungen, wie das AG Berlin-Lichtenberg nun in einer weiteren Fallkonstellation entschieden Mehr lesen...
Gemütlich bei einer Tasse heißen Kaffees und einem knusprigen Croissant sitzen und mit Kollegen und Experten über aktuelle Trends und Entwicklungen im E-Commerce sprechen. Dies ist in Kürze das Konzept des E-Commerce-Frühstücks, das an fünf Terminen in fünf deutschen Städt stattfindet. Frühstücken Sie mit? Mehr lesen...
Das bekannte Handbuch für Online-Händler (eBook) wurde wieder einmal umfassend überarbeitet und auf den Stand Februar 2013 gebracht. Seit der letzten Auflage war eine Vielzahl neuer relevanter Urteile und anderer Entscheidungen zu berücksichtigen. Alles einfach und verständlich erklärt. Und gleichzeitig wird die Darstellung der Rechtsprechung noch in Mehr lesen...
Auch heute haben wir neue Literatur-Empfehlungen für Sie. Wir stellen die interessantesten Artikel, die wir bei unserer täglichen Recherche entdecken, als Empfehlungen zusammen. Die Berichte sind teilweise englischsprachig – aber der regelmäßige Blick lohnt sich auch heute bestimmt. Hier sind unsere heutigen 10 Lesetipps der Blog-Autoren. Mehr lesen...
Nach vier Jahre Geschäftstätigkeit geht es bei Zalando ans Geld verdienen – zumindest in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den Kernmärkten habe der Berliner Online-Händler 2012 „ein ausgeglichenes Ergebnis“ erwirtschaften können. In den anderen Märkten seien Start-Verluste unvermeidlich. Denn Wachstumspotenzial sieht Zalando vor allem International. Mehr lesen...
Der Referentenentwurf zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie enthielt eine ausdrückliche Regelung über die Verteilung der Aus- und Einbaukosten im Rahmen der Nacherfüllung. Dazu sollte der aktuellen Rechtsprechung des EuGH Rechnung getragen werden. Überraschend wurde die Regelung im Regierungsentwurf vom 19. Dezember 2012 gestrichen. Der Bundesrat sprach sich hingegen Mehr lesen...