International Archiv

Trotz gesetzlichen Musters stellt das Widerrufsrecht noch immer eine der größten Schwierigkeiten dar. In Polen spiegelt sich das im UOKiK Register der unzulässigen Klauseln wider. Im zweiten Teil unserer Serie werden wir die häufigsten Fehler aus dem Widerrufsrecht genauer unter die Lupe nehmen. Mehr lesen...
Stellt der Online-Verkauf eines Premiums-Produktes in einem “low-cost” Online-Shop eine Markenrechtsverletzung dar? Ein Luxus-Hersteller war dieser Ansicht und verklagte einen Online-Händler auf Unterlassung des Online-Verkaufs seiner Produkte. Das HG Palma de Mallorca beschäftigte sich mit dieser Frage. Mehr lesen...
Einer Erklärung dessen, was Cookies sind, bedarf es wohl kaum mehr. Anders sieht es jedoch aus, wenn es um die Frage geht, was die rechtlichen Anforderungen an die Nutzung von Cookies sind und was deutsche Händler diesbezüglich beim Verkauf nach UK beachten müssen. Mehr lesen...
Die Belgische Post (BPost) testet im Rahmen eines Pilotprojektes die Zustellung von Sendungen durch Privatpersonen. Dabei setzt BPost auf die App Bringr, die als Grundlage für die Verteilung des Sendeauftrags dient. Über Bringr für iOS und Android vernetzt das Unternehmen Versender mit selbstständigen Kurieren oder privaten Fahrern. Alle Beteiligten müssen sich zuvor Mehr lesen...
Das Gewährleistungsrecht ist nicht vollharmonisiert, daher gibt es zahlreiche Unterschiede zwischen den nationalen Regelungen. Es ist wichtig zu wissen, welche Abweichungen vom deutschen Recht im jeweiligen Zielland gelten. Um die Besonderheiten im spanischen Gewährleistungsrecht geht es in diesem Beitrag. Mehr lesen...
Online-Händler, die auch im polnischen E-Commerce Markt aktiv sind, sollten sich genau mit den in Polen verbotenen AGB-Klauseln beschäftigen. In unserer vierteilen Serie werden wir Ihnen die unzulässigen Klauseln, die 2015 ins Register aufgenommen wurden, erläutern. Im ersten Teil geht es um die Rahmenbedingungen, sowie um Fakten und Zahlen zu Mehr lesen...
Die rechtzeitige und reibungslose Lieferung eines Produktes zum Endkunden ist für Onlinehändler ein wesentlicher Punkt ihrer Strategie zum Erfolg. Bei der Internationalisierung eines Shops kann die Lieferung sogar entscheidend sein. Welche Aspekte muss man berücksichtigen und welche Strategien kann man verwenden, wenn man die ersten Schritte auf Mehr lesen...
Sowohl als Verkäufer wie auch als Hersteller muss man die Vorteile seiner Produkte überzeugend präsentieren, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Dabei muss man beachten, dass keine unzulässige Werbung verwendet wird. Zwei bekannte Hersteller von Konsumgütern haben diese Grenze in Spanien überschritten. Mehr lesen...
Die Logistik in Italien ist immer ein Schwachpunkt gewesen, mit konkretem Einfluss auf Lieferzeiten und -angebote im E-Commerce. Zurückzuführen ist dieses Problem unter anderem auf die geographische Struktur des Landes mit abgelegenen Inseln und schwer erreichbaren Orten. Diese Besonderheiten spiegeln sich auch in der konkreten Abwicklung der Mehr lesen...
Marketplaces bieten interessante Alternativen für die Internationalisierung von Online-Geschäften. Sie ermöglichen es, eine große Zahl von Neukunden mit einem geringen finanziellen Aufwand zu erreichen. Bei der Auswahl eines Marketplaces ist es wichtig zu wissen, wie beliebt und wie frequentiert dieser in dem jeweiligen Markt ist. Update: Rakuten beendet Geschäfte in Mehr lesen...