International Archiv

Die Aufsicht der spanischen Datenschutz Agentur nimmt weiter an Bedeutung zu: Das ist das Ergebnis des Jahresberichts der Datenschutz Agentur in 2015 – denn die Anzahl der bearbeiteten Anfragen und Anzeigen ist im zweistelligen Prozentbereich angestiegen. Nachfolgend ein Überblick über die Anwendung des Datenschutzrechts in Spanien in 2015. Mehr lesen...
Die Kombination von verschiedenen Betriebskanälen, wie Online-Shop, Apps und stationärem Handel ist häufg erfolgreich –  auch in Italien. Immer mehr Kunden tätigen ihre Online-Einkäufe über ihre Tablets und Smartphones, direkt auf der mobilen Version des Online-Shops oder durch die Anwendung einer App. Dadurch wird der italienische Markt Mehr lesen...
Die italienische Wettbewerbsbehörde (AGCM) hat im Jahr 2015 an einer europaweiten koordinierten Untersuchung über die korrekte Durchsetzung der Regeln des Gewährleistungsrechts teilgenommen. In diesem Beitrag beschreiben wir zwei wichtige Fälle, über die im Rahmen dieser Untersuchung entschieden wurden und stellen einige Leitlinien dar, um die häufigsten Fehler Mehr lesen...
Fehlende Zahlungsarten sind ein häufiger Grund, warum ausländische Kunden nicht in deutschen Online-Shops einkaufen. Um diese Hürde zu überwinden, muss man natürlich wissen, welche Zahlungsarten im Ausland gefragt und beliebt sind. Wir haben eine Liste für Sie. Mehr lesen...
Trotz der im Beitrag “Kennzeichnung der Ware mit geografischer Herkunftsangabe” dargestellten EU-Verordnung und ähnlichen nationalen Gesetzen, unterscheidet sich die Rechtsprechung in Deutschland und Polen bezüglich möglicher Fehlvorstellungen des durchschnittlichen und vernünftigen Verbrauchers über die tatsächliche geografische Herkunft des Produkts. Mehr lesen...
Der Verkauf von bestimmten Waren an Minderjährige über das Internet ist wie in Deutschland auch in UK verboten. Alkohol, Tabak und einiges mehr kann nicht ohne Weiteres online verkauft werden. Der Schutz von Minderjährigen steht dem entgegen. Erfahren Sie mehr über die relevanten Altersgrenzen und Vorgaben in Mehr lesen...
Schlecht übersetzte Online-Shops hinterlassen einen unprofessionellen Eindruck. Dies lässt sich aber leicht vermeiden: Wir zeigen Ihnen welche Begriffe für die Anbieterkennzeichnung, die Datenschutzerklärung, die AGB und das Widerrufsrecht in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden und Polen benutzt werden. Mehr lesen...
Kennzeichnung und Bewerbung von Waren mit geografischen Angaben haben große Bedeutung für die Vermarktung regionaler Produkte. Kunden verbinden mit solchen Angaben positive Vorstellungen, deren Marketingkraft Händler für sich nutzen können. Ein spannendes Thema – sowohl aus geschäftlicher als auch rechtlicher Sicht.    Mehr lesen...
Das Gewährleistungsrecht ist eines der Rechtsgebiete, die in Europa noch nicht vollharmonisiert sind. Der Händler, der grenzüberschreitend handelt, muss sich deswegen mit den verschiedenen Regelungen des jeweiligen Zielmarkts vertraut machen. Welche sind die wichtigsten Aspekte des Gewährleistungsrechts in Italien? Welche Unterschiede gibt es zu deutschem Recht? Mehr lesen...
Wenn Sie die Internationalisierung Ihres Online-Shops professionell angehen wollen, müssen nicht nur die unterschiedlichen rechtlichen Anforderungen beachtet werden, sondern auch landesspezifische Besonderheiten im Umgang mit den Kunden. Der Kunde ist König, aber wie geht man am besten mit ihm um?   Mehr lesen...