Ab 25. Mai 2018 – also in genau einem Jahr – gilt die Datenschutzgrundverordnung. Wir informieren Sie in den kommenden Wochen ausführlich über die Änderungen. Starten möchten wir mit einer Übersicht.

Das Datenschutzrecht wurde umfassend neugestaltet. Bisher gelten in den einzelnen Mitgliedstaaten der EU kein einheitliches Datenschutzrecht. Das behindert den grenzüberschreitenden Handel.

Neues Datenschutzrecht

Aus diesem Grund gab es langwierige und zähe Verhandlungen auf europäischer Ebene. Ziel sollte sein, für die gesamte EU ein einheitliches Datenschutzrecht zu schaffen.

Am Ende herausgekommen ist die Datenschutzgrundverordnung. Als Verordnung gilt diese unmittelbar in allen Mitgliedstaaten. Allerdings enthält sie auch zahlreiche Öffnungsklauseln, die dazu führen, dass die Mitgliedstaaten punktuell doch wieder unterschiedliche Regelungen haben.

In Deutschland hat der Bundesrat in seiner Sitzung vom 12. Mai 2017 einem entsprechenden Gesetz zugestimmt. Unter Europarechtlern gibt es aber Zweifel, ob das Gesetz so Bestand haben kann, weil es wohl teilweise gegen die Verordnung verstoßen soll.

Unsere Beitragsreihe

Da sowohl die Verordnung als auch das Umsetzungsgesetz sehr umfangreich und komplex sind, werden wir ab sofort hier im Blog mit einer Beitragsreihe beginnen, mit der wir Sie wöchentlich über einen neuen Aspekt aus der Datenschutzgrundverordnung vertraut machen wollen.

Auch wenn der 25. Mai 2018 scheinbar noch in ferner Zukunft liegt: Online-Händler sollten bereits jetzt mit den Vorbereitungen der Umstellung auf das neue Recht beginnen. Eine Übergangsfrist wird es nicht geben.

Ab Freitag, 25. Mai 2018, 0 Uhr, gilt das neue Recht.

Themen aus der DSGVO

In unserer Reihe werden wir unter anderem folgende Themen behandeln:

  • Cookies
  • Die Einwilligung nach neuem Recht
  • Bonitätsprüfungen
  • Die Datenschutzerklärung
  • Rechte der Betroffenen
  • Sanktionen
  • Social Media PlugIns
  • viele weitere Themen

Alle Beiträge zur DSGVO werden wir hier in diesem Übersichtsartikel verlinken, sobald diese veröffentlicht wurden.

Zusätzlich werden wir demnächst ein umfangreiches Whitepaper zu dem Thema veröffentlichen und kostenlos zur Verfügung stellen.

Ausführlich werden wir die neue Rechtslage auch im Handbuch für Online-Händler darstellen, welches im Herbst in einer neuen Auflage erscheinen wird.

Ihre Fragen

Haben Sie Fragen oder Themen zum neuen Datenschutzrecht? Gerne können Sie unter diesem Beitrag einen Kommentar mit Ihren Fragen oder Anmerkungen hinterlassen. Sobald wir einen Artikel zu dem entsprechenden Thema veröffentlicht haben, weisen wir Sie dann gerne separat auf diesen Artikel hin.

Bildnachweis: Bloomicon/shutterstock.com