ecommcerc-leitfadenUm die wichtigsten Informationen für den erfolgreichen Aufbau und Betrieb eines Online-Shops in verständlicher und prägnanter Form zusammenzutragen, haben mehrere Lösungsanbieter und ibi research einen kostenlosen Leitfaden entwickelt.

Der Leitfaden, der im Auftrag von atriga, ConCardis, LUUPAY, saferpay und xt:Commerce entstanden ist, richtet sich primär an Selbstständige und Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen über das Internet verkaufen bzw. dies zukünftig tun wollen. Er soll zudem auch jenen als Hilfestellung dienen, die Unternehmen und Unternehmer beim Einstieg in den E-Commerce beraten und unterstützen.

Die vier Kapitel sind gegliedert in folgende Themen:

  1. Im Internet verkaufen – aber richtig!
  2. Zahlen bitte – einfach, schnell und sicher.
  3. Keine Chance ohne Risiko – so schützen Sie sich vor Zahlungsstörungen.
  4. Geschäfte ohne Grenzen – im Ausland verkaufen.

Eins der interessanten Details des Berichts ist die Übersicht zur Bedeutung unterschiedlicher Zahlungsverfahren in verschiedenen Ländern:

Bedeutung unterschiedlicher Zahlungsverfahren in ausgewählten Ländern, Quelle: E-Commerce-Leitfaden

Man erkennt z.B., dass die Deutschland so weit verbreitete Lastschrift international gesehen ein Exot ist oder das Frankreich und China ein länderspezifisches Kartensystem eint… Überrascht hat mich in dieser Deutlichkeit übrigens auch die Dominaz der Kreditkartenzahlung, die GlobalCollect herausgefunden hat. 

Hier können Sie den vollständigen Leitfaden kostenlos herunterladen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, die Ergebnisse einer begleitend durchgeführten Händlerbefragung zu beziehen.