ebayIn einem aufschlussreichen Interview in der heutigen FAZ gibt der eBay-Deutschland-Chef Stefan Groß-Selbeck Einblick in die geplanten und angekündigten Veränderungen. eBay streicht demnach die Einstellgebühr für die Standardauktion privater Verkäufer und gibt den professionellen Händlern bis zu 36 Prozent Rabatt.

Was ändert sich noch alles? Was wird teurer, was günstiger?

Nach anhaltender Kritik durch Nutzer und Händler der Auktionsplattform kommt angetrieben durch den neuen eBay-USA-Chef John Donahoe Bewegung in’s Preismodell. Mehr und mehr Shopbetreiber hatten sich aufgrund des Gebührenmodells in der Vergangenheit vom früher so beliebten Verkaufskanal eBay abgewandt. (Mehr…)

Im FAZ-Interview gibt eBay jetzt genaueres bekannt. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  1. Einstellgebühr für Standardauktion wird gestrichen
  2. Händler bekommen lange geforderte Sonderkonditionen
  3. Bis zu 36 Prozent Rabatt für gute Powerseller
  4. Produktsuche künftig nach Relevanz sortiert
  5. Rachebewertungen werden ausgeschlossen
  6. Käuferschutz wird ausgeweitet

Das vollständige Interview finden Sie hier.

UPDATE: Details zum neuen Bewertungssystem gibt es jetzt auch direkt von eBay als Newsbeitrag und als Händler-FAQ. In diesen Texten wird auch erklärt, warum künftig Verkäufer ihre Käufer nur noch positiv bewerten können, das Bewertungsprofil zukünftig auf den zurückliegenden 12 Monaten basiert und wieso wiederholte Bewertungen durch dasselbe Mitglied mehrfach gezählt werden.

Nutzen Sie WhatsApp als Kommunikationskanal mit Kunden?

View Results

Loading ... Loading ...
image_pdfPDFimage_printDrucken