SEOmozWir hatten vor einiger Zeit bereits einen Artikel zu dem sehr speziellen und fortgeschrittenen Thema PageRank Optimierung veröffentlicht, der auf einem Beitrag von Rand Fishkin von SEOmoz basierte. Heute wollen wir Ihnen die Person vorstellen, die hinter SEOmoz steckt und Rand dabei auch einige interessante Tipps für Shopbetreiber entlocken.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema im Interview mit Rand Fishkin.

Erzählen Sie uns ein bisschen über Ihre Firma SEOmoz?
Die Firma SEOmoz habe ich zusammen mit meiner Mutter gegründet. Wir haben am Anfang primär SEO Consulting angeboten – aber zur Zeit liegt unser Hauptfokus im Bereich der kostenlosen Services wie unserem Blog, dem Marketplace und den „free tools and guides“, sowie auf der PRO Mitgliedschaft, dem Q&A-Forum, upgegradete Tools und Linkscape beeinhaltet. Wir beschäftigen im Moment 17 Mitarbeiter – acht Entwickler, drei SEOs sowie einige Mitarbeiter im Marketing und Support. Wir stellen im Moment ein – wenn Sie also gute SEOs in Seattle kennen, empfehlen Sie sie Bitte an mich weiter.

Randfish SEOWann und wie haben Sie angefangen?
Gillian und ich haben 1997 angefangen im Bereich Internet zu arbeiten und dann 2002 mit SEO Projekten begonnen. Seit 2004 gibt es den Namen SEOmoz, der am Anfang aus einem kleinen Blog, sowie einer Auswahl an Tools bestand. 2004 haben wir dann die ersten Projekte unter dem Namen SEOmoz gestartet.

Was genau bieten Sie Ihren Kunden?
Fast alles, woran wir heute arbeiten hat mit der PRO- Mitgliedschaft zu tun, die einen Q&A Service, bei dem Mitglieder Fragen zu allen SEO verwandten Themen stellen können und diese dann von uns online beantwortet bekommen. Außerdem gibt es eine Menge cooler Tools zur Analyse und für allgemeine SEO-Anwendungen – wie unser Link-intelligence-Tool „Linkscape“, sowie eine Menge Inhalte, mit denen man SEO lernen oder seine Fähigkeiten in diesem Bereich noch verfeinern kann.

team SEOmoz 

Wer sind Ihre Kunden?
Wir haben bereits mehr als 3000 Mitglieder – oft SEO Abteilungen von Firmen wie HP.com über NYTimes.com bis hin zu kleinen SEO-Firmen und Webmastern, die ihre eigenen Anzeigen-finanzierten Blogs oder Webseiten betreiben.

Haben Sie eine deutsche Webseite?
Wir haben keine deutsche Webseite und ich bin nicht so wirklich gut mit der deutschen SEO Thematik vertraut. Ich habe allerdings ein paar gute Freunde aus dem SEO Bereich wie Christoph Cemper, Thomas Bindl und Markus Tandler.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihr neues Tool „Linkscape“ und dessen Funktionsweise.
„Linkscape“ basiert auf einer Abbildung der Links des WorldWideWebs, die wiederum auf einem eigenentwickelten Crawl basiert und die Daten von über 30 Millionen Seiten erfasst. Durch die Benutzung dieses enormen Datenpools lassen sich die Online-Metriken und Links zu nahezu jeder Domain und Webseite im Internet abbilden. Es ist ein fantastisches Werkzeug, wenn es darum geht, Webseiten zu vergleichen und bei den Webseiten, die gut gerankt sind festzustellen, wie diese sich ihr gutes Ranking verdient haben. Natürlich eignet es sich ebenfalls bestens für das Link-building und um herauszufinden, was die Konkurrenz macht, um sich gute Links zu verdienen.

Können auch kleine oder mittlere deutsche Online-Shops von diesem Tool profitieren?
Absolut! Der Index ist etwas unausgewogen in Richtung der englischsprachigen Seiten aber wir waren schon einige Male überrascht, dass wir mehr Links zu einer .de Webseite zeigen als yahoo! Site Explorer!

Was ist die Idee hinter Ihrem Blog?
Wir wollten etwas kreiren, das aus den allgemeinen Blog-Veröffentlichungen heraussticht und täglich Mehrwert und interessante Beiträge für unsere Leser bietet. Wir wollten uns nicht mit den selben Themen beschäftigen, die schon von anderen SEO-Seiten abgedeckt werden. Davon gibt es genug. Wir dagegen sehen uns eher als Taktik- und Strategie-orientiertes Portal, das auf guten Inhalten basiert, statt nur News zu veröffentlichen.

SEOmoz blog 

Welche sind Ihre fünf Lieblings Seo-Blogs?
Da ich bereits einige deutsche SEOs empfohlen habe, nenne nun ich meine favorisierten Blog aus dem gesamten Web:

  1. searchengineland.com – Wer diesen Blog nicht liest, weiß einfach nicht, was in der Welt Suchmaschinen los ist.
  2. searchenginejournal.com – Seit einiger Zeit gibt es hier wirklich gute Beiträge zum Thema Tools und Techniken des SEO.
  3. seobook.com – Seit Aron Wall Peter als Co-Blogger beschäftigt, konnte das hohe Niveau der Beiträge dieses Blog noch gesteigert werden.
  4. stonetempel.com – Eric Enge schreibt und veröffentlicht tolle Artikel und Interviews.
  5. vanessafoxnude.com – Auch wenn sie eher selten posted, ist die Qualität ihrer Beiträge wirklich enorm hoch und man kann sich bei ihr darauf verlassen, dass Sie weiß, wovon sie spricht.

Was sind Ihre nächsten Projekte bei SEOmoz?
Wir werden noch einige zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel eine Toolbar, mit der man die SEOmoz Daten und andere Metrics aufrufen kann, implementieren. Außerdem arbeiten wir an einem geheimen Projekt, dass erst im nächsten Jahr vorgestellt wird.

Den Beitrag zum Thema Pagerank-Optimierung finden Sie hier.