News Archiv

2016 war ein erfolgreiches Jahr für den E-Commerce in Frankreich und bis 2020 wird eine weitere Steigerung auf 90 Milliarden Euro Umsatz vorausgesagt. Für Marktteilnehmer und Interessenten lohnt sich ein Rückblick, um die wichtigsten Bereiche des vergangenen Jahres zu verstehen und Entwicklungen für die Zukunft abzuleiten. Mehr lesen...
Für Online-Händler ist es wichtig, ihre Seriosität zu unterstreichen und dem französischen Verbraucher ein Sicherheitsgefühl beim Online-Shopping zu geben. Dafür müssen sie die relevanten Bezahlmethoden kennen und die Website entsprechend des Zielmarktes anpassen. Zunächst müssen Sie aber die rechtlichen Besonderheiten kennen. Welche Zahlungsarten sind in Frankreich üblich, Mehr lesen...
Die Belgische Post (BPost) testet im Rahmen eines Pilotprojektes die Zustellung von Sendungen durch Privatpersonen. Dabei setzt BPost auf die App Bringr, die als Grundlage für die Verteilung des Sendeauftrags dient. Über Bringr für iOS und Android vernetzt das Unternehmen Versender mit selbstständigen Kurieren oder privaten Fahrern. Alle Beteiligten müssen sich zuvor Mehr lesen...
In Frankreich wurde die Verbraucherrechterichtlinie bereits zum 13. Juni 2014 umgesetzt. Allerdings fehlten noch wichtige Teile wie z.B. die Muster-Widerrufsbelehrung oder das Muster-Widerrufsformular. Diese Bestandteile wurden im September nachträglich in einem Dekret umgesetzt. Wir haben die Regelungen dieses Dekrets in das französische Handbuch für Online-Händler eingearbeitet, damit Mehr lesen...
Schon morgen, am 13. Juni 2014 tritt das neue Verbraucherrecht in Kraft. Betroffen sind alle Mitgliedstaaten der EU, also auch Frankreich. Das Gesetz in Frankreich wurde leider erst spät verkündet, wir haben unser Handbuch (pdf) für den französichen Markt aber noch rechtzeitig aktualisiert. Hier geht’s weiter zur Mehr lesen...