Am 24. September 2017 stehen wieder die Bundestagswahlen an – dann heißt es auch #onlinehandelwaehlt.

Deutsche Parteien haben in ihren Programmen auch Forderungen formuliert, die den Online-Handel betreffen. Dazu zählen unter anderem Forderungen zum Verbraucherschutz sowie zum grenzüberschreitenden Handel.

Was kommt auf Online-Händler und ihr Geschäft zu, wenn die Bundestagswahl am 24. September vorbei ist? Was wollen CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, die Linke und AfD in Sachen E-Commerce ändern? Und vor allem: Was wünschen Sie sich von der kommenden Bundesregierung? Das wollen wir mit einer kurzen Umfrage herausfinden:

Jetzt teilnehmen

Die Umfrage dauert höchstens zwei Minuten. Die Ergebnisse der Studie lesen Sie in Kürze hier auf shopbetreiber-blog.de.

Helfen Sie uns den Themen, die Sie gerade umtreiben, richtiges Gehör zu verschaffen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.