Kaufabbrüche sind für Online-Händler besonders ärgerlich. Kurz vor dem Ziel steigt der sicher geglaubte Käufer doch noch aus dem Bestellprozess aus. Die Internet-Agentur Salecycle hat ein paar interessante Kennzahlen rum um das Thema Kaufabbrüche erhoben und in einer Infografik zusammengestelt.

Reiseportale haben laut den Erkenntnissen von Salecycle besonders unter Bestellabbrüchen zu leiden. Abbruchraten von durchschnittlich mehr als 80 Prozent sei in diesem Segment gemessen worden. Etwas besser sieht es bei den Textilversendern aus. Hier weißt Salecycle eine Abbrecherquote von knapp 70 Prozent aus.

salecycle-abandonment-large_klein