Rankings werden immer gerne gelesen. Vor allem von denen, die darin vorkommen – man möchte ja wissen, wo man im Konzert der Großen steht. Welche Online-Shops aus der Schweiz 2012/2011 besonders gute Umsätze eingefahren haben, zeigt ein Ranking von Carpathia und iBusiness.de.

Das sind die Top 10.

Bereits zum zweiten Mal in Folge haben die Schweizer e-Commerce-Beratung carpathia und der Trendletter ibusiness das Ranking der umsatzstärksten Online-Shops in der Eidgenossenschaft zusammengestellt.

Es gab einige Verschiebungen in den Rängen wie auch prominente Neuzugänge. So etwa swiss.com, die nach Recherchen mutmasslich über 1 Milliarden Schweizer Franken online umsetzt haben und damit neue Nummer eins sind. Interessant auch, dass es Amazon nicht mehr in die Top-10 geschafft hat.

Die Umsatzzahlen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen und geben den Umsatz wieder, der durch internetbasierte Verkaufsaktivitäten erwirtschaftet worden ist. Wo es nicht anders deklariert worden ist, handelt es sich um Näherungswerte.

Die Top10 Schweizer Online-Shops

1. Swiss.com (1.100,0 Mio. CHF)

2. ricardo.ch (700,0 Mio. CHF)

3. digitec.ch (250,0 Mio. CHF)

4. sbb.ch (242,0 Mio. CHF)

5. nespresso.ch (220,0 Mio. CHF)

6. ebay.ch (192,5 Mio. CHF)

7. leshop.ch (150,0 Mio. CHF)

8. ebookers.ch (138,6 Mio. CHF)

9. brw.ch (122,4 Mio. CHF)

10. brack.ch (120,0 Mio. CHF)

Das gedruckte Poster der Rangliste wird am 9. Mai kostenlos anlässlich der Preisverleihung des Swiss E-Commerce Awards im Rahmen der Fachmesse ONE in Zürich (9. und 10. Mai 2012) erhältlich sein.