xt-commerceNach Oxid kündigt auch xt:Commerce ein neues wichtiges Release der weit verbreiteten Shopsoftware an. Passend dazu startet in Kürze das Beta-Test-Programm, auch um Partnern eine Möglichkeit zu geben, ihre Schnittstellen rechtzeitig anzupassen.

Womit kann man in der neuen Version rechnen?

Bislang lassen sich die Entwickler von xt:Commerce noch nicht in die Karten blicken. Die wichtigsten Eckpunkte der neuen Shopsoftware gibt Mario Zanier von der xt:Commerce GmbH jedoch im Blog bekannt:

  • Eigene API als Entwicklerschnittstelle
  • Neuentwicklung der Software nach aktuellen Standards
  • Modularisierung der Shoplösung
  • Vollständige Anpassbarkeit an eine Bedürfnisse
  • Unterliegt nicht der GPL, großteils offener Quellcode

Hier ein Screenshot der kommenden Version: 

Screenshot xt-commerce 

Wer am Beta-Test interessiert ist, kann sich per Mail an betatest@xt-commerce.com bewerben. Maximal 50 Beta-Tester werden dann ausgewählt.

Bei der Bewerbung bitte angeben:

  1. Vollständige Kontaktdaten
  2. Zweck der Testversion (z.B. Anpassung ERP-Anbindung oder Entwicklung Payment-Schnittstelle)
  3. Referenzen (falls es sich um eine Agentur handelt)